Anzeige

Gefällt mir: Vogtland-Sport bei Facebook

Facebook

VFC Plauen & VfB Auerbach

  vfc vfb

Letztes Spiel:

VfB Auerbach - VfB Germania Halberstadt

11.08.2018 | 2:0

 

VFC Plauen - FC Carl Zeiss Jena II

12.08.2018 | 1:0

Nächstes Spiel

Chemnitzer FC - VfB Auerbach

25.08.2018 | 14.05


TV Askania Bernburg - VFC Plauen

25.08.2018 | 14.00

>> Zur Tabelle der Regionalliga Nord...

Schlagzeilen von Vogtland-Anzeiger.de

  Vogtland-Anzeiger

 

Sport im Vogtland - WebTV

  Sportiv WebTV

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEED Täglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?
.

Vogtland-Korbjäger fahren zur Deutschen Meisterschaft

Vogtland-Basketball-DM-KorbjägerWas für eine Überraschung: Korbjäger aus dem Vogtland haben sich für die Deutschen Meisterschaften im 3 gegen 3-Basketball qualifiziert. Beim Sachsenfinale in Chemnitz hatte das Team um Tobias Thoß sowie Felix und Christian Köber die Nase vorn – obwohl auch (Ex-)Profis mit von der Partie waren.

Von Mario Wild

Plauen/Chemnitz/Zeulenroda – Basketball ist schon im „normalen“ Format – 5 gegen 5 auf dem Hallenparkett – eine äußerst schnelle Sportart. Doch es geht noch wesentlich rasanter. 3x3 unter freiem Himmel heißt die Zauberformel – bei den Sommerspielen in Tokio im Jahre 2020 wird diese Variante erstmals bei Olympia auf dem Programm stehen. Nicht bei den Olympischen Spielen, aber bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg werden demnächst Tobias Thoß (Spielertrainer BC Vogtland), Felix und Christian Köber (Zeulenroda) sowie Simon Keßler (Gotha) mit von der Partie sein.

Beim Sachsenfinale der Sommerliga in Chemnitz gelang dem Quartett die Sensation – ihr Team „Eingang ABC“ war nicht zu schlagen. Im Finale gewannen Köber & Co unter den Augen von U15-Bundestrainer Kay Blümel nach Verlängerung gegen das Team des Ex-Profis Guy Aud, der unter anderem Zweitliga-Luft in Paderborn und bei den Chemnitz 99ers sammelte. Der Lohn: Am 3./4. August dürfen die Vogtland-Korbjäger wieder ran – auf dem Spielbudenplatz mitten auf der Reeperbahn, wo dann die Deutschen Meister gekürt werden.

Im Vorfeld hatte Tobias Thoß, der in „jüngeren Jahren“ in Zwickau in der Regionalliga spielte und in der abgelaufenen Spielzeit mit dem BC Vogtland den Aufstieg in die Oberliga schaffte, überhaupt nicht mit dem Sieg gerechnet – zumal nicht klar war, wer an den Start gehen wird. Sein erster Erfolg in der 3x3-Sommerliga war es allerdings nicht. Bereits in Jena waren Thoß und seine damaligen Mitstreiter nicht zu bezwingen.

Auch Christian und Felix Köber sind den Basketballanhängern des Vogtlands ein Begriff – aus Zeiten, in denen das Duo für Homesquad Plauen in der Oberliga auflief. Zuletzt waren sie in der Bezirksliga Thüringen für die Z’Airs aus Zeulenroda im Einsatz. Und wer weiß – vielleicht steht ja in der kommenden Saison wieder ein Wechsel zum BCV an?

Während Tobias Thoß direkt von Chemnitz aus in den Kurzurlaub in die Schweiz fuhr, nahmen die Köbers am Abend Anschauungsunterricht bei den künftigen Profis – bei der U20-EM sahen die frisch gebackenen 3x3-Sachsenmeister den 60:59-Sieg Deutschlands gegen Israel. Zum Finale am Sonntag wird dann wohl auch Tobias Thoß auf der Tribüne in der Messehalle sitzen, denn als „Preisgeld“ gab es für das Siegerteam VIP-Ehrenkarten für das Endspiel.

 

2018-07-18



  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
Anzeige

Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

 

  Zeitung klein Täglich das ganze sportliche Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...

.
.

xxnoxx_zaehler