Anzeige

Gefällt mir: Vogtland-Sport bei Facebook

Facebook

VFC Plauen & VfB Auerbach

  vfc vfb

Letztes Spiel:

Viktoria Berlin - VfB Auerbach

12.05.2018 | 4:2

 

FSV Barleben - VFC Plauen

20.05.2018 | 4:4

Nächstes Spiel

VfB Auerbach

Saison beendet


VFC Plauen - Union Sandersdorf

27.05.2018 | 14.00

>> Zur Tabelle der Regionalliga Nord...

Schlagzeilen von Vogtland-Anzeiger.de

  Vogtland-Anzeiger

 

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEED Täglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?
.

Schönheide: Dritter Sieg gegen Chemnitz

Die Schönheider Wölfe haben auch das dritte Südwestsachsen- Derby gegen die Chemnitz Crashers in der Eishockey-Regionalliga für sich entschieden. Vor 650 Zuschauern besiegte man Chemnitz am Samstag zu Hause mit 7:5 (4:1/1:2/ 2:2).

Damit unterstrichen die Erzgebirger ihre Anwartschaft auf Hauptrundenrang zwei und das damit verbundene Heimrecht für die Playoffs. Nach dem knappen 4:3-Auswärtssieg vom Herbst in Chemnitz und einem klaren 9:2-Heimerfolg zu Weihnachten wurde es am Samstag nochmals eine „enge Kiste“.

Die Gäste blieben trotz ständigem Rückstand immer auf Schlagdistanz. Schon nach 56 Sekunden gingen die Wölfe durch Lukas Novacek in Führung. Chemnitz glich nach 14 Minuten aus. Danach zogen die Hausherren aber dank Novacek (17.), Jannik-Noah Grätke (18.) und Christian Freitag (19.) im Minutentakt bis auf 4:1 davon. Zum Start in den Mittelabschnitt verkürzten die Gäste (21.).

Petr Kukla (22.) traf postwendend zum 5:2. Mit zwei Gegentoren (25./50.) verkürzten die Crashers den Rückstand, Yannick Löhmer (51.) glückte jedoch rechtzeitig das 6:4. Chemnitz schaffte 66 Sekunden vor Schluss den Anschluss und tauschte seinen Keeper gegen einen sechsten Feldspieler. In den damit verwaisten Gäste-Kasten traf Kukla 20 Sekunden vor Schluss zum umjubelten Schönheider Erfolg. em

 

2018-02-12



  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
Sie sind hier: www.vogtland-sport.de
Anzeige

Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

 

  Zeitung klein Täglich das ganze sportliche Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...

.
.

xxnoxx_zaehler